Rhetorik ist mehr als eine Rede halten

Alles begann mit dieser Mission!

Oliver Groß ist von dieser Sichtweise bis heute zutiefst überzeugt. So war es nur logisch, dass er 1993 das rhetorikhaus gründete: „Ein Haus hat viele unterschiedliche Räume, doch ruhen sie alle auf einem Fundament aus Zement! So ähnlich verhält es sich mit rhetorikhaus: Während die unterschiedlichen Themen die Räume darstellen, bildet hier die Rhetorik das Fundament!“

Machen Sie das rhetorikhaus zu Ihrem Haus und verbinden Sie, was andere trennen. Das ist sinnvoll, denn durch Ihre persönliche Rhetorik drücken Sie Ihr Denken und Fühlen aus und beschreiben Ihr Handeln. Auch ein wertschätzendes Miteinander - also Verstehen und Verständnis – gehört zu Rhetorik. Ferner stärkt sie aufgrund ihrer Orientierung durch klare Strukturen Ihre Widerstands- und Willenskraft. Und zu guter Letzt  ist es die hohe Kunst der Erzählung (narrative Rhetorik), die uns neue Sichtweisen schenkt, um auch in schwierigen Situationen souverän und selbstsicher zu handeln. Rhetorik ist eben mehr als eine Rede halten.

Laut ist out!

Bringen Sie Ihre Gedanken, Ideen, Vorhaben und Argumente mit überzeugender Kernbotschaft, Struktur und Klarheit jederzeit auf den Punkt. Denn eine wirksame Kommunikation besteht letztendlich aus der richtigen Auswahl und Anwendung von Techniken und Handwerkzeugen, die leicht erlernbar sind. Pointiert, unaufgeregt, stilvoll und strukturiert - so werden Sie andere begeistern, befähigen, berühren und bewegen!

 

Unsere Präambel lautet:

• Weiterbildung soll für Sie einen Kontext haben
• Weiterbildung soll für Sie messbar sein
• Weiterbildung soll von Ihnen praktisch erlebt werden
• Weiterbildung soll sich für Sie rechnen

Genau deshalb bestehen unsere Seminar- und Webinargruppen aus max. 5 Teilnehmern. Damit erhalten unsere Teilnehmer im Grunde ein Einzelcoaching in der Gruppe – individuell, intensiv, mit messbaren Erfolgen!

rhetorikhaus ist seit 1993 die Adresse für alle, die Wichtiges zu sagen haben.

Ihr 



Oliver Groß, Gründer und Inhaber



Sport - Technik - Rhetorik 

Am 20. März absolvierten 14 Jugendliche im Alter von 12-17 Jahren einen Auftaktworkshop. Durchgeführt wurde die Veranstaltung von Jan Gorr und Fabian Lauenstein vom HSC 2000 Coburg, Oliver Groß vom rhetorikhaus sowie Frank Herzog, Marc Bernhardt und Birgit Partheymüller vom FADZ Lichtenfels.


Schwerpunkte waren dabei die Bereiche Technik, Sport & Rhetorik 
Ein kleiner Eindruck für einen großen Tag

 

Impressum